Fehlerbeschreibung

CAN-Bus ist nicht vorhanden

Sobald jedes in den CAN-Leitungen übertragenes Datenpaket dem Empfänger erfolgreich zugestellt wird, sendet dieser dafür eine Bestätigung.
Wenn solche Bestätigung fehlt, so gibt es keinen Empfänger.
Mehr Informationen über CAN-Bus finden Sie hier.

Mögliche Ursachen

Der Adapter ist an die Diagnosebuchse schlecht angeschlossen.

Manchmal kommt es vor, dass der Adapter falsch oder schlecht angeschlossen wird und eine sichere Verbindung kann nicht hergestellt werden.
Steckkontakte können auch beschädigt sein.

CAN-Leitung ist unterbrochen

Schalten Sie die Zündung aus. Warten Sie ungefähr 2 Minuten, bis alle Steuergeräte in den Ruhemodus versetzt werden.
Überprüfen Sie den Widerstand zwischen CAN-Leitungen. Der Wert muss 60 Ohm sein.

Falscher Typ des Steuergerätes ist ausgewählt

Ein und dasselbe Fahrzeugmodell kann mit verschiedenen Typen von Steuergeräten ausgerüstet werden.
Wenn Sie die Verbindung mit einem Fahrzeug herzustellen versuchen, der mit CAN-Bus nicht ausgerüstet ist, entsteht dieser Fehler.

 

Beim Einschalten der Spannungsversorgung blinkt die rote LED-Anzeige

Das Blinken der roten Anzeige bedeutet, dass Selbsttest nicht bestanden wurde. In diesem Fall ist Reparatur erforderlich. Nehmen Sie Kontakt mit dem Hersteller und melden Sie den Fehlercode, den der Adapter zeigt.

Wenn ein Fehler entsteht, gibt der Adapter den Fehlercode mit der Hilfe des Blinkzeichens an. Fehlercode besteht aus zwei Dezimalziffern. Jede Ziffer wird durch die Anzahl des kurzen Aufblinkens codiert.
Codeanfang wird durch das lange Aufblinken bezeichnet. Der zweite Teil des Codes wird  durch die Pause in 3 Sekunden bezeichnet. Codeende wird durch die Pause in 4 Sekunden bezeichnet. z.B Fehlercode 31 sieht so aus: lang, kurz, kurz, kurz, 2 sec ausgeschaltet, kurz, 4 sec ausgeschaltet.

In fünf Minuten nach dem Einschalten des Gerätes wird  ein Tonzeichen ausgegeben und das Gerät wird ausgeschaltet. Dabei blinkt die gelbe LED-Anzeige

Das ist eine Schutzfunktion des Gerätes. Sie schützt die interne Batterie von der Entladung. Wenn das  ScanDoc Gerät von dem Programm nicht angesprochen wird und es dabei von der internen Batterie versorgt wird, dann wird das Gerät nach 5 Minuten Leerlauf in den Ruhemodus versetzt. Mögliche Ursache: Am Diagnoseanschluss fehlt die externe Spannungsversorgung.